ARTEX INFOCENTER

NEWS

News vom 09.09.2013

0

Bild 01 | 04 (WEITER KLICK AUFS BILD)

«ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

« zurück news  07 | 25 weiter »

Umfangreicher Auftrag für die Ausstellung „Blutige Romantik“ im MHM Dresden

Es war der Anfang vom Ende – die verlorene Völkerschlacht zu Leipzig läutete den Rückzug und das Ende Napoleons ein.  Anlass genug  für die beachtenswerte Sonderausstellung „Blutige Romantik – 200 Jahre Befreiungskriege gegen Napoleon“  im Militärhistorischen Museum in Dresden.


Von Artex gekonnt arrangiert, rufen die Leihgaben renommierter internationaler Museen die Ereignisse der Napoleonischen Kriege auf beeindruckende Weise in Erinnerung.


Die umfangreichen Leistungen von Artex umfassten, das Anfertigen zahlreicher Ausstellungsmöbel, Wandverbauten und der Innenausbau der Vitrinen sowie die Montagen und Displays der rund 500 Exponate. Bei diesem Projekt  hatte Artex die Ehre, mit dem Architekten Fred Berndt zusammenzuarbeiten.