ARTEX INFOCENTER

NEWS

News vom 01.11.2012

0

Bild 01 | 04 (WEITER KLICK AUFS BILD)

«ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

« zurück news  21 | 25 weiter »

ARTEX liefert die Vitrinen im MVK Wien für "Penacho: Pracht & Passion"

Im Rahmen einer Kooperation zwischen Mexiko und Österreich wurde der Federkopfschmuck in den vergangenen Jahren mit hohem Aufwand gereinigt und konserviert. Durch diese Maßnahmen kommt nun seine in Grün- und Blautönen irisierende Pracht, die der Verarbeitung von Quetzalfedern und mehr als tausend Goldblättchen zu verdanken ist, beeindruckend zur Geltung.

Neben dem Penacho, dem heute als letztem erhaltenen Beispiel seiner Art besondere Bedeutung beigemessen wird, verwaltet das Museum noch mehrere andere kostbare mexikanische Federobjekte aus präkolumbischer und frühkolonialer Zeit, darunter ein aztekischer Federschild, ein Federfächer, eine Bischofsinfel, ein Federbild der Madonna mit Kind und eines des heiligen Hieronymus mit dem Löwen in der Wildnis. Die beiden Mosaike sind jeweils aus den vielfärbigen Federn von Quetzal, Kolibri, Ara, Kotinga, Rosalöffler und Flamingo zusammengefügt.

Kurator: Gerard van Bussel
Gestaltung: Architekt Krischanitz ZT GmbH